Kontakt

Anwaltskanzlei Ricken
Friedrichstraße 53
40217 Düsseldorf
Tel.: 0211 1712930
Fax: 0211 17129312

E-Mail:
contact@ra-ricken.de


Bank- und Kapitalmarktrecht

Die Auswahl an Kapitalanlagen ist heutzutage vielfältig. Aktien, Fonds, Immobilien, Anleihen und andere Finanzprodukte versprechen Kapitalanlegern Ausschüttungen, Renditen und Steuervorteile. Gerade im Bereich des sog. „grauen Kapitalmarktes“ werden Privatanlegern unzählige Anlageprodukte empfohlen, die oft nicht halten, was sie versprechen. Die versprochenen Renditen werden nicht erzielt, prospektierte Ausschüttungen nicht gezahlt. Spätestens seit der Finanzkrise sind die Schäden enorm und enden nicht selten im Totalverlust der Kapitalanlage. Diverse geschlossene Fonds sind mittlerweile in schwere Krisen bis hin zur Insolvenz geraten.

Die Rechtsprechung hat in den vergangenen Jahren umfangreiche Grundsätze zur Haftung von Prospektverantwortlichen, Vermittlern, Beratern sowie Banken bezüglich ihrer Aufklärungspflichten entwickelt. Geschädigte Kapitalanleger können somit Schadensersatzansprüche insbesondere bei Prospektfehlern sowie nicht anleger- und anlagegerechter Beratung geltend machen.

Unsere langjährige und vielfältige Erfahrung auf dem Gebiet des Bank- und Kapitalanlagerechts sichert unseren Mandanten bundesweit eine effiziente Vertretung sowohl außergerichtlich als auch in Gerichtsverfahren gegenüber Finanzdienstleistern zu. Gerne beraten wir Sie im Hinblick auf Ihre Kapitalanlage und prüfen die Erfolgsaussichten in Ihrem individuellen Fall.

  • Prospekthaftung
  • Prospektfehler
  • Anlegerschutz
  • geschlossene Fonds
  • Beraterhaftung
  • fehlerhafte Anlageberatung
  • Aufklärungsverschulden
  • Bankenhaftung
  • institutionelles Zusammenwirken
  • Rückvergütungen (Kick-back) / Provisionen